Allg. Schuldnerberatung - kostenlose Beratung  
für Privat-und Regelinsolvenzen      

Die Schritte der Privatinsolvenz sind kritische Phasen auf dem Weg zur Schuldenfreiheit. Unsere Schuldnerberatung unterstützt Sie mit einer kostenlosen Beratung zur Privatinsolvenz, um diese Abschnitte sorgfältig zu bewältigen:


1. Die Vorbereitungsphase: Eine fundierte Einschätzung bildet die Grundlage für den Weg aus den Schulden. Unsere professionellen Berater helfen Ihnen, einen tragfähigen Entschuldungsplan zu erarbeiten, unerlässlich für das folgende Insolvenzverfahren.


2. Der Beginn des Insolvenzverfahrens: Sobald Ihr Antrag auf Privat- und Regelinsolvenzen beim Gericht eingereicht ist, wird das Verfahren bald eröffnet. Ein gerichtlich bestellter Verwalter übernimmt dann die Kommunikation mit Ihren Gläubigern und grenzt Ihr pfändbares von unpfändbarem Vermögen ab.


Die 3. Wohlverhaltensphase ist geprägt von geringerem administrativem Aufwand für Sie als Schuldner. Sie füllen lediglich einmal jährlich einen Fragebogen aus und leiten den pfändbaren Anteil Ihres Einkommens gemäß den Pfändungsfreigrenzen an Ihren Treuhänder weiter. Um Wohlverhalten zu demonstrieren, dürfen während des gesamten Verfahrens keine neuen Schulden gemacht werden. Zusätzlich sind Sie zur Arbeitssuche verpflichtet, wenn nicht rentenbeziehend, und zur unaufgeforderten Information über Veränderungen in Ihren persönlichen und finanziellen Verhältnissen gegenüber Treuhänder und Gericht.
Die Herausgabe von Vermögenswerten ist eine weitere Pflicht; so muss beispielsweise die Hälfte einer etwaigen Erbschaft an den Treuhänder abgeführt werden. Beachten Sie, dass während der Wohlverhaltensphase alle Zahlungen ausschließlich über den Treuhänder abgewickelt werden müssen.


Die Privatinsolvenz ist oft der letzte Ausweg, um einen finanziellen Neuanfang zu wagen. Profitieren Sie von der Expertise unserer Schuldnerberatung für eine umfassende Unterstützung in diesem Prozess.

 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos